Gipskarton-Verbundplatten verbinden geringere Heizkosten mit einem angenehmen Raumklima.

DREPPER PORNIT Gipskarton-Verbundplatten. 

Wärmedämmung ist wichtig. Deshalb stellen wir selbst effiziente und hochwertige Baustoffe für die Innendämmung her: die DREPPER PORNIT Gipskarton-Verbundplatten:

  • Die Mikroporen in den Gipskartonplatten nehmen höhere Luftfeuchtigkeit auf und geben sie bei trockener Raumluft wieder ab. Das Klima im Raum bleibt dadurch konstant angenehm
  • Die Verbundplatten sind günstig in der Herstellung und lassen sich leicht verarbeiten. Zudem ist kein spezielles Zubehör erforderlich. Auch das senkt spürbar die Kosten
  • Bei einer Innendämmung sind die Wände von innen gegen Wärmeverluste gedämmt. Dadurch heizen sich die Räume schneller auf, da nur die Raumluft erwärmt werden muss, nicht die Wände 

Produktdetails.

Zuerst: die Diffusionsberechnung.

Eine individuelle Berechnung der Wasserdampfdiffusion ist bei einer Wärmedämmung unbedingt erforderlich. Hier einige Punkte, die bei der Verwendung der PORNIT Gipskarton-Verbundplatten zu beachten sind:

  • Durch den Wärmestrom von innen nach außen wird die Taupunktebene gegebenenfalls in einen ungünstigen Bereich verlegt
  • An Außenwänden mit Vorsatzschalen kann es zu Tauwasserbildung im Inneren der Wand kommen
  • Inwieweit raumseitig eine Dampfsperre erforderlich ist, hängt vom Wandaufbau und der Vorsatzschale ab
  • Eine individuelle Berechnung der Wasserdampfdiffusion zeigt eventuell anfallende Tauwassermengen und erlaubt eine Beurteilung entsprechender Maßnahmen

Wir geben Ihnen gerne Hinweise, wie Sie zu einer zuverlässigen Diffusionsberechnung kommen.
Wenn Sie die baulich erforderlichen Materialien ermittelt haben, machen Ihnen die PORNIT Gipskarton-Verbundelemente die Umsetzung leicht.

Dann: einfacher Einbau und einfache Verarbeitung.

PORNIT Gipskarton-Verbundplatten sind werkseitig mit einer Alufolie als Dampfsperre lieferbar. Das erspart den separaten Einbau einer Folie. Gipskarton-Verbundplatten können untereinander sowie an die angrenzenden Konstruktionen dicht gestoßen werden. So vermeiden Sie Wärmebrücken.

An Außenwände angrenzende Innenwände sollten im angrenzenden Bereich ca. 50 cm tief mit gedämmt werden. Dies ist mit Gipskarton-Verbundplatten ebenfalls problemlos möglich.

Gipskarton-Verbundplatten werden senkrecht eingebaut. Ihre Länge sollte der lichten Raumhöhe entsprechen. Der Zuschnitt der Produkte erfolgt mit einem feinzahnigen Fuchsschwanz oder einer Stichsäge. Aussparungen für Schalter und Steckdosen können mit einem Stichling oder einem Dosenfräser vorgenommen werden. Der Untergrund muss trocken, möglichst eben und fest sein.

Die PORNIT Gipskarton-Verbundplatten werden auf Mauerwerk mit Ansetzbinder befestigt. Der Batzendurchmesser beträgt hierbei ca. 100 mm, der Batzenabstand ca. 300–400 mm.

Auf Unterkonstruktionen aus Holz werden die Verbundplatten mit Schnellbauschrauben befestigt.

Nach Anbringen der Verbundplatten werden die Plattenstöße verfugt, zum Beispiel mit Rigips Fugenspachtel VARIO.

Vorteile.

  • Idealer Untergrund für Anstriche, Tapeten oder Putze
  • Großformatig
  • Sehr einfach zu verarbeiten, kurze Ausbauzeiten
  • Von der Witterung unabhängiger Innenausbau
  • Sofort trockene, bezugsfertige Räume

Anwendungsbereiche.

  • Innenwanddämmung für Neu- und Altbauten, auch im Bereich von Dachschrägen
  • Ausbau von Neubauten
  • Altbausanierung

Technische Daten.

PORNIT GK-Verbundelemente

Trägerplatte: Gipskarton-Bauplatte 12,5 mm nach DIN EN 520
Dämmstoff: Styropor EPS DEO dm > 100 kPa WLG 035 nach DIN EN 13163 Baustoffklasse B1
Standardformate: 2.000/2.500 x 1.250 mm

Stärke
Bauplatte

Stärke
Styropor

Stärke
Element

Gewicht/qm

Stück/Palette

U-Wert
[W/(m²K)]

12,5 mm

20 mm

33 mm

9,90 kg

30

1,26

12,5 mm

30 mm

43 mm

10,10 kg

25

0,93

12,5 mm

40 mm

53 mm

10,30 kg

20

0,73

12,5 mm

50 mm

63 mm

10,50 kg

20

0,61

12,5 mm

60 mm

73 mm

10,70 kg

20

0,52

Sondermaße sowie Verbundelemente mit GK-Feuchtraumplatte oder integrierter Dampfsperre sind möglich.

PORNIT GK 1-Mann-Verbundelemente

Trägerplatte: Gipskarton-Bauplatte 12,5 mm nach DIN EN 520
Dämmstoff: Styropor EPS DEO dm > 100 kPa WLG 035 nach DIN EN 13163 Baustoffklasse B1
Standardformate: 2.000/2.600 x 600 mm

Stärke
1-Mann-Platte

Stärke
Styropor

Stärke
Element

Gewicht/qm

Stück/Palette

U-Wert
[W/(m²K)]

9,5 mm

20 mm

30 mm

8,20 kg

35

1,28

9,5 mm

30 mm

40 mm

8,40 kg

25

0,94

9,5 mm

40 mm

50 mm

8,60 kg

20

0,74

12,5 mm 

20 mm

33 mm

9,90 kg

35

1,26

12,5 mm

30 mm

43 mm

10,10 kg

25

0,93

12,5 mm

40 mm

53 mm

10,30 kg

20

0,73

PORNIT Ausbauplatten-Verbundelemente

Trägerplatte: Ausbauplatte 10 mm
Dämmstoff: EPS DI WLG 040
Standardformat: 1.500 x 1.000 mm  

Stärke
Ausbauplatte

Stärke
Styropor

Stärke
Element

Gewicht/qm

Stück/Palette

U-Wert
[W/(m²K)]

10,0 mm

20 mm

30 mm

7,20 kg

35

1,41

10,0 mm

30 mm

40 mm

7,40 kg

26

1,04

10,0 mm

40 mm

50 mm

7,60 kg

21

0,83

10,0 mm

50 mm

60 mm

7,80 kg

17

0,69

PORNIT Gipsfaser-Verbundelemente

Trägerplatte: Gipsfaserplatte 10 mm
Dämmstoff: EPS DI WLG 040
Standardformat: 1.500 x 1.000 mm  

Stärke
Bauplatte

Stärke
Styropor

Stärke
Element

Gewicht/
qm

Stück/
Palette

U-Wert
[W/(m²K)]

10,0 mm

20 mm

30 mm

11,90 kg

35

1,43

10,0 mm

30 mm

40 mm

12,10 kg

26

1,05

10,0 mm

40 mm

50 mm

12,30 kg

21

0,83

10,0 mm

50 mm

60 mm

12,50 kg

17

0,69

PORNIT GK-Verbundelemente

Trägerplatte: Gipskarton-Bauplatte 12,5 mm nach DIN EN 520
Dämmstoff: Styropor EPS DEO dm > 100 kPa WLG 032
Nach DIN EN 13163 Baustoffklasse B1
Standardformat: 2.500 x 625 mm

Stärke
Bauplatte

Stärke
Styropor

Stärke
Element

Gewicht/
qm

Stück/
Palette

U-Wert
[W/(m²K)]

12,5 mm

40 mm

53 mm

10,3 kg

18

0,66

12,5 mm

60 mm

73 mm

10,7 kg

13

0,46

12,5 mm

80 mm

93 mm

11,1 kg

10

0,40

12,5 mm

100 mm

113 mm

11,5 kg

  8

0,33

Auf unserer Downloadseite können Sie die Leistungsnachweise sowie das Sicherheitsdatenblatt zu unseren PORNIT GK-Verbundelementen herunterladen.

Nach EU-BauPVO (EU-Bauproduktenverordnung).

Kontakt.

Sie haben Fragen oder möchten diese Produkte bestellen? Unsere Fachberater in Harsewinkel (Nordrhein-Westfalen) oder in Dolsenhain (Sachsen) sind gerne für Sie da.

Für schriftliche Anfragen klicken Sie bitte einfach hier:

Kontakt.
Grafik Telefon
Harsewinkel

05247 9363-0

Grafik Telefon
Dolsenhain

034344 820-0